16-Ch LED Farbanalysator CAN ohne RCV-Modul

PN: YAV91CLR Kategorien: ,

  • Analoger Lichtsensor
  • Kalibriertes RGB-Netzteil
  • CAN-Steuerung (oder Ethernet mit Ethernet zu CAN Gateway)
  • ohne VPC-Modul

Die YAV90CLR-Karte ermöglicht die Prüfung der Intensität und Farbe der LEDs, in automatischer, präziser und kostengünstiger Form. Die Karte verfügt über eine kalibrierte RGB-Lichtquelle als Tool für die Kalibrierung der 16 Kanäle oder für die Erfassung des Schmutzes auf den optischen Köpfen.

Jeder optische Kopf verfügt über eine asphärische Linse, die eine Korrektur der Fehlausrichtungen der zu testenden LEDs erlaubt. Eine POF-Faser überträgt das Licht von besagtem Kopf zum ITA-Anschluss, um zur YAV-Karte zu gelangen, innerhalb einer Temperatur-Spiegelkammer (IR-Kompensation), in der sich die RGB-Sensormatrix befindet. Es kann der LED-Stromversorgungstyp (DC oder PWM) gewählt werden.

Das Licht, das zu der Kammer gelangt, wird parallel verarbeitet (16 Kanäle) und mit den vorbestimmten OK/NOK-Ebenen verglichen. Die Testergebnisse werden über den CAN-Bus an den PC übertragen.

Die Karte kann unabhängig betrieben werden, unabhängig von einem Universalempfänger-Tool.

Die Lieferung schließt VI von Lab View ein, um die Karte zu steuern.

Das könnte dir auch gefallen …

Das könnte dir auch gefallen …