19 Zoll 6U CAN-Bus Servoschieber-Modul

PN: H71006000 Kategorie:

– Autonomes Modul für das Schieben der Leiterplatten.
– Rack-Montage Standard mit 19″ 6U Höhe.
– Drei frei programmierbare Positionen für Hipot-, Funktions- und ICT-Tests in einem Durchlauf, unter Verwendung verschiedener Testsensor-Längen.
– Schubkraft bis 100 kg •
– Einphasennetz 230 V 50-60 Hz
– CAN-Bus-Steuerung. Enthält das Virtual Soft Panel
– Präzise Linearführungen. Voller Verfahrbereich 120 mm.
– Maximale DUT-Höhe 100 mm
– Mechanische Sicherheitsanschläge beim Verfahrvorgang
– Bediener-Schutzsystem, einschließlich Endlagen-Sicherheitsanschläge und Sicherheitsrelais
– Präzise mechanische Einstellung, um die Fixture-Höhe zu erreichen.
– Servocontroller und Schaltschrank integriert
– Zwei Schieberplatten für folgende max. DUT-Bereiche erhältlich: 450 x 450 und 500 x 650 mm 6tl-Präzisions-Servoschieber H7100 6000 ist die empfohlene Lösung für Leiterplatten-Testsysteme, die Funktions-, In-Circuit- und Hipot-Tests in einer Vorrichtung kombinieren. Er ist als autonomes 19″ Rack-Modul, einschließlich aller Treiber, Steuerungs- und Sicherheitskomponenten, für eine einfache Integration in automatische Testsysteme erhältlich, dabei werden standardmäßige Massenverbindungsempfänger eingesetzt. Enthält einen Servomotor mit numerischer Steuerung, die ein Präzisionsgetriebe antreiben und zwei robuste Linearführungen für die Schieberrahmen-Verfahrbewegung. Sie wird über eine standardmäßige 230 VAC Netzsteckdose versorgt und kommunizert mit dem Hostcomputer über einen Anschluss mit 4 Kontakten für den Zweidraht-CAN-Bus und 24 VDC-Versorgung der elektronischen Steuerung, auf der Rückseite des Schieber-Schaltkastens. Bei Testschritten, die eine Kombination von Teststrategien, wie HiPot-Messungen, erfordern, bewegt sich der Schieber in die obere Position, deshalb führen nur Testsonden mit langer Verfahrbewegung zum Kontakt mit der DUT. Nach einem Durchlauf des HiPot-Tests, bewegt sich der Schieber nach unten zum In-Circuit-Test, bei dem lange, mittlere und standardmäßige Verfahrbewegungs-Testsonden zum Kontakt mit der DUT führen (Hochspannung ist durch die Hochspannungsrelais von den Testsonden abgetrennt). Nach dem In-Circuit-Test bewegt sich der Schieber 4 mm nach oben, dadurch führen bei Funktionstests nur die mittleren und langen Verfahrbewegungs-Sonden zum Kontakt mit der DUT. Ein virtuelles Soft Panel, das mit dem System geliefert wird, kann verwendet werden, um den Schieber bei der Installation zu betätigen und ein Debugging und die Wartung an der Testplattform auszuführen. Es stehen zwei Schieberplattenrahmen zur Verfügung, um verschiedene DUT-Längen zu unterstützen: 450 und 650 mm. Technische Daten

SymbolWertEinheiten
HauptstromspannungL1-N230 ± 20%VAC
HauptstromfrequenzF50/60Hz
Maximaler HauptstromverbrauchPE350W
Maximaler HauptstromIR5A
Maximale DUT-HöheHM100mm

Schieber

Nominale Schubkraft bei Verfahrbewegung nach untenFP1000N

Heber

Nominale Hubkraft bei Verfahrbewegung nach obenFL900N
Nennkraft ohne Bewegung (Stopp-Position)FLM90kg
Maximales Einheitsgewicht Empfänger- und UmschaltmoduleWM18kg
Maximales Fixture- + DUT-GewichtWF15kg

 Kommunikation

KommunikationsbusCANId. 29 Bit50 kB/s

Bestellinformationen

BeschreibungP/N
Servoschieber 19” für Offline-Systeme (mit Sicherheitsgitter) 450 x 340 mmH7100 6000
Servoschieber 19” für Offline-Systeme (mit Sicherheitsgitter) 650 x 340 mmH7100 6001
Servoschieber 19” für Inline-Systeme (ohne Sicherheitsgitter) 450 x 340 mmH7100 6003
Servoschieber 19” für Inline-Systeme (ohne Sicherheitsgitter) 650 x 340 mmH7100 6004
Servoheber 19” für Inline-Systeme mit Gemini 25-Empfänger und Serie 90 YAV-PlattenH7100 6006
Fixture 7250 ITA G12 Leiterplatten 370 x 270H7200 7250
Fixture 7301 ITA G12 Leiterplatten 470 x 270H7200 7301
Schieber-Cassette,  450 mm breit, mit 10 Schiebern 7200.7945H7200 7945
Schieber-Cassette,  650 mm breit, mit 10 Schiebern 7200.7965H7200 7965
96 Pin-Cassetten-Verbindungsmodul87100 6090